Herzlich Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Willkommen, Welcome, Bienvenue
Nach Corona…
Sobald die  diversen Aktivitäten des Schwarzwaldvereines wieder terminiert werden können, wird dies hier – auf unserer Homepage – unverzüglich angezeigt!

Während Corona…
Viele von uns sind dieser Tage in der Nähe des Wohnortes alleine oder zu zweit zum Spazierengehen oder zum Wandern im Freien unterwegs. Dabei werden oft ganz neue Wege und Möglichkeiten genutzt. Schöne Touren für diese Zeit finden Sie in unserem Wanderservice unter
www.wanderservice-schwarzwaldverein.de

Aufgrund der aktuellen Situation werden wir bis Mitte Juni alle Wanderungen aussetzen.
 
 

Wer hat Lust, ein Insektenhotel zu bauen?
 
 
Wir bieten für 10 € von den Caritaswerkstätten das Grundgerüst zum Zusammenbauen an. Bewohnbar machen, kreativ werden,(mit Material füllen), könnt ihr es dann selber (Anleitung bekommt Ihr mit) um die Artenvielfalt
 
auch weiterhin zu gewährleisten.
 
Wer keinen Garten hat, meldet sich bitte auch bei uns, wir finden dann gemeinsam einen Platz,
 
den ihr täglich besuchen und beobachten könnt, was sich getan hat.
 
Gerne dürft ihr uns dann auch Bilder oder einen kleinen Bericht schicken, den wir dann veröffentlichen.
 
Meldet euch bei uns: info@schwarzwaldverein-ortsgruppe-hinterzarten-breitnau.de oder bei Marina Fuss Tel. 07652/5738
 


Liebe Familien im Schwarzwaldverein,
Sie und Ihre Familie sitzen seit Wochen zu Hause rum, und langsam gehen Ihnen die Ideen aus, was man in Corona-Zeiten machen kann? Sie vermissen den Austausch und den gemeinsamen Spaß mit anderen Familien? Sie sind outdoorbegeistert und immer für eine Herausforderung zu haben? Ihr Computer zuhause ist nicht nur Deko, sondern Sie kennen sich ein bisschen mit Technik aus, haben ein Smartphone, Internet und keine Scheu, sie einzusetzen?
Dann sind Sie genau richtig beim ersten digitalen Familientag der beiden Wandervereine - Schwäbischer Albverein und Schwarzwaldverein.
Wir wollen mit Ihnen endlich mal wieder einen ganzen Tag verbringen. Das darf man nicht?
Doch! Wir treffen uns nämlich virtuell am 11. Juni 2020.
In einer ersten Phase erhalten Sie verschiedene Aufgaben von uns, die Sie als Familie zusammen draußen bestehen müssen. Nach einer Mittagspause vernetzen wir Sie mit anderen Familien. Sollte Ihre gesamte Familiengruppe dabei sein, können Sie in dieser Gruppe weitermachen, falls nicht, teilen wir Sie ein. Gemeinsam erstellen Sie ein witziges, unterhaltsames, nicht zu langes Video oder basteln eine Fotocollage. Wir schlagen Ihnen dafür Programme vor, aber Sie können selbst entscheiden, was Sie nutzen wollen. Wichtig dabei ist, dass Sie das zusammen machen und danach ein kleines Kunstwerk vorweisen können. In der dritten Phase werden Sie dieses Kunstwerk den anderen Familien vorstellen.
Nochmals in Kürze:
Wann? 11. Juni 2020 von 9.30-11.30 und 14.30-17.30 Uhr
Wo? Zuhause bzw. auf der nächsten Wiese/ im nächsten Wald
Wer? Alle Familien des Schwarzwaldvereins und des Schwäbischen Albvereins
Was brauche ich? Einen internetfähigen Laptop mit Mikrofon und Kamera, eine technische Möglichkeit, Fotos und kleine Videoclips zu machen (wir empfehlen ein Smartphone), keine Scheu vor Technik.
Was kostet das? Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf zahlreiche Familien aus ganz Baden-Württemberg!

Ihre Familienreferentinnen,
Verena Weber und Simone Beie
r

   


Initiative Artenkenntnis  - Junge Naturforscher*innen gesucht: Jetzt bewerben!
 
Programm „Youth in Nature“ startet im September.
 
Auf Exkursionen erforschen Jugendliche gemeinsam mit Fachleuten Tier- und Pflanzenarten
Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren können sich jetzt für das Programm „Youth in Nature“ bewerben.
Auf mehreren ein- oder zweitägigen Exkursionen erforschen sie gemeinsam verschiedene Tier- und Pflanzengruppen wie Vögel, Fledermäuse und Reptilien – angeleitet von den besten Artenkennerinnen und -kennern Baden-Württembergs.
Projektgruppen gibt es rund um Stuttgart, Karlsruhe, Tübingen, Freiburg und am Bodensee.
„Youth in Nature“ ist Teil der „Initiative Artenkenntnis“ des Landesnaturschutzverbandes (LNV)
Weiter Informationen auf: https://lnv-bw.de/junge-naturforscherinnen-gesucht-jetzt-bewerben/
Bei Interesse übernehmen wir gerne die Jahresgebühr.
Meldet euch bei uns info@schwarzwaldverein-ortsgruppe-hinterzarten-breitnau.de oder bei Marina Fuss Tel. 07652/5738

Von Bank zu Bank eine Quiz- Spaziergang für die Familie mit Kindern oder auch Einzelpersonen. ca. 3 km reine Gehzeit, ca. 1 Std. ohne Pausenm auf den Bänken.
Den Roßberg-Rundweg neu entdecken.
Bitte beachtet die notwendigen Abstandregelungen, wenn ihr weiteren Leuten unterwegs begegnet.Nur zu zweit unterwegs sein oder mit den im Haushalt lebenden Personen.
Start hinter der Kirche am Wanderparkplatz.

Nun geht es Bergauf bis zum Spielpatz dort steht die erste Bank. Was für ein Baum spendet hier kühlen Schatten?

Weiter den Berg hinauf in ca. 300 m kommt auf der linken Seite die nächste Bank.Setzt hin kurz hin und schnauft richtig durch. Lasst euren Blick in die Ferne schweifen. Bei schönem Wetter seht ihr ganz in der Ferne neben dem Hochfirst ein Windrad. Wisst ihr liegt steht, wie heißt der Ort?
 
Nun gehen wir weiter den letzten Anstieg zur nächsten Bank ca. 150 m. Dort steht ein Wegweiser: wie ist sein Name und wie viele Höhenmeter stehen drauf?
(Tipp steht in der Mitte des Schildblattes)

Ihr geht nun den Weg entlang am Waldrand weiter. Achtung gleich kommt die nächste Bank. Von hier seht ihr auf dem Feldberg alle Türme. Wie viele sind es?

Und die nächste Bank ist auch in Sicht. Wenn ihr nun ins Dorf hinunterschaut, seht ihr die Kirche.Was befindet sich auf der Kirchturmspitze?

Nun verschwindet der Weg im Wald. Geht ruhig weiter und schaut euch um was es so zu entdecken gibt. Welche Pflanzen am Wegrand wachsen.
Kennt ihr davon welche? Auf den Ameisenhügeln, die Waldpolizei, ist bei schönem Wetter ein reges Treiben. Beobachtet sie, stochert aber bitte nicht darin herum.
Wusste ihr, dass hier bis in den Sommer hinein ca. 1 Million Ameisen leben. Da wird jeder gebraucht um dieses Haus in Ordnung zu halten.

Weiter geht es bis zur nächsten Bank, ca. 300 m, die steht rechts etwas erhöht, wie ein Thron. Ihr seht nun nach Hinterzarten und zur Sprungschanz. Wisst ihr die Namen der 4 Schanzen?

Wenn ihr nun dem Weg weiter folgt geht es durch eine Mischwald Anpflanzung links. Danach wird es immer dunkler und die alten hohen Bäume spenden Schatten und Feuchtigkeit. Atmet hier tief ein und genießt dieses Gefühl (wusstet ihr das ein Spaziergang im Tannenwald sehr gesund ist für die Atemwege, es reinigt und bereichert euer Blutsystem mit ganz viel frischen Sauerstoff)

Wenn ihr dem Weg nach links folgt an der Abzweigung kommt ihr wieder aus dem Wald, gleich rechts steht die nächste Bank.
Sie ist umgeben von ........ ? Wisst ihr es? (die reifen Beeren schmecken gut zu Pfannenkuchen, wenn ihr ein paar Zweige ab pflügt und zu Hause in die Vase stellt, fangen sie bald an zu blühen, lasst aber noch was für die Bienen und Hummeln übrig.)

Die nächste Bank steht gar nicht weit entfernt. Hier seht ihr recht ein Holzlager große zusammengebündelte Holzrollen. Welche Baumart wird hier als Brennholz verwendet? (wusstet ihr, dass 1 kg der Baumart hier, die gleiche Wären erzeugt wie 210 l Heizöl/Gas)

Nun kommt eine Bank, vor der steht gleich links eine Übersichtstafel mit den Bergen, die wir von hieraus bei schönem Wetter sehen. Welcher ist der höchste Berg (Name und Höhe)?

Wir stoßen nun auf einen Weg, der gleich eine Bank hat mit Blick nach St. Peter und ins Dreisamtal. Die Bank hat einen Spender. Wie ist sein Name?

Auf dem Weg links Richtung Dorf zurück auf halber Strecke kommt eine Bank zwischen zwei Kirschbäumen. Ihr habt einen Blick über das ganze Hinterdorf. Wie viele Bauernhöfe seht von dieser Bank?

Nun kommen wir wieder ins Dorf zurück gleich an der Kreuzung steht unsere letzte Bank bei einem Teich. Was schwimmt im Teich?

Die Pfarrhofstraße lang geht es zurück zur Kirche. So letzte Frage, wie viele Bänke waren es den insgesamt?

Ihr habt es geschafft. Toll gemacht. Wenn ihr Lust habt schickt uns euer Lösungen mit Name und ihr erhaltet eine Überraschung von uns.Bitte fragt bei euren Eltern nach, ob Sie damit einverstanden sind, damit ihr auch die Adresse rausgeben dürft. Wir löschen die Adresse nach dem Versand auch gleich wieder, Ehrenwort.

Hier könnt ihr alles hinschicken oder einwerfen. Schwarzwaldverein Hinterzarten Breitnau e.V. Marina Fuss, Panoramaweg 8, 79874 Breitnau info@schwarzwaldverein-orstgruppe-hinterzarten-breitnau.de
Hier noch die Karte zum Rundweg:




Lieber Wanderfreunde und Wanderfreundinnen,
 
 
aufgrund der aktuelle Situation,
werden wir bis Mitte April
alle Wanderung aussetzen.
 
 
Wir bitten um Ihr Verständnis und
freuen uns auf Ihre Teilnahme nach
Besserung der Situation.

 
Bleiben Sie gesund.
 
 
Ihr Schwarzwaldverein Hinterzarten Breitnau  
HTML hit counter - Quick-counter.net
Zurück zum Seiteninhalt